Achtung! Achtung! Achtung!

Zur Information für unsere Internetbesucher:

 

Der Bereich Schriftgut unter der Rubrik Verein wurde grundlegend aufgearbeitet !

 

 

 

#        #        #        #        #        #

 

 

 Alles wird wieder gut, aber nie mehr wie es einmal war ...

 

 

 

Leider werden wir auch aus gegenwärtiger Sicht die

 

Garnisonschau 2021

 

nicht wie gewohnt im Mai des Jahres durchführen können.

  

 

Wir - die Mitglieder des Vereins -

 

Garnisongeschichte "St.Barbara" Jüterbog e.V. 

 

streben angesichts der anhaltenden Pandemie einen späteren

Termin in 2021 an.

 

Genauere Vorstellungen sind gegenwärtig leider nicht möglich.

 

An dieser Stelle werden wir Sie / Euch auf dem Laufenden halten.

 

Wir bitten um Verständnis.

 

 

Bleibt "gesund" !!!  Bleibt "negativ" !!!  Wir sehen uns wieder !!!

 

 

                               

#####################################################################################################################

 

 

 


 

Zur allgemeinen Information:

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass unser Vereinsgelände (14913 Altes Lager # St.-Barbara-Weg 1)  kein öffentliches und somit kein gefördertes Museum mit festen Öffnungszeiten ist, sondern sich im (Privat)-Besitz unseres Vereins befindet.

 

Unser Vereinsgelände ist in der Regel zweimal jährlich für die Öffentlichkeit zugänglich und zwar:

 

  • zur   "Garnisonschau"                        Militärhistorisches Treffen am Himmelfahrtswochenende

 

&

 

  • zum "Tag des Offenen Denkmals"  am 2.Sonntag im September des Jahres.

 

Ansonsten behalten wir uns vor zu entscheiden, wann/wem wir unsere Sammlungen und Einzelobjekte zeigen.

 

Wir vermitteln keine Rundfahrten mit Militärfahrzeugen und stellen auch keine Gutscheine hierfür aus.

 

Auf einem weiteren Vereinsgelände, der Bogendeckung/Shelter "Baer" (14913 Altes Lager # Niedergörsdorfer Allee 4), kann man unsere Ausstellung zur Flugplatzgeschichte und den Jägerleitstand (Bunker) besichtigen.

Zur Zeit ebenfalls nicht möglich!!!

 

Kontakt und Anfragen zur Ausstellung "Flugplatzgeschichte" und zum "Jägerleitstand":

Herr Helmut Stark - Tel.: 033 741 / 72 325 (Shelter "Albrecht")  

     
     

 

Foto: POp