Achtung! Achtung! Achtung!

 

Auf der letzten Vorstandsversammlung am 24. Juli 2021 wurde durch den Vorstand

- nach Bewertung der vorgegebenen staatlichen Sicherheitsmaßnahmen -

festgelegt, dass in diesem Jahr keine öffentliche Veranstaltungen

(Verschobene "Garnisonschau" / Tag des "Offenen Denkmals")

stattfinden werden.

 

Wir werden Euch/Sie künftig an dieser Stelle über die weitere Entwicklung

in Kenntnis setzen.

 

Wir bitten um Verständnis.

 

 

#     #     #     #     #     #     #     #     #     # 

  

Alles wird wieder gut, aber nie mehr wie es einmal war ...

  

Bleibt "gesund" !!!  Bleibt "negativ" !!!  Wir sehen uns wieder !!!

 


 

Zur allgemeinen Information:

 

Wir bitten Sie zu beachten, dass unser Vereinsgelände (14913 Altes Lager # St.-Barbara-Weg 1)  kein öffentliches und somit kein gefördertes Museum mit festen Öffnungszeiten ist, sondern sich im (Privat)-Besitz unseres Vereins befindet.

 

Unser Vereinsgelände ist in der Regel zweimal jährlich für die Öffentlichkeit zugänglich und zwar:

 

  • zur   "Garnisonschau"                        Militärhistorisches Treffen am Himmelfahrtswochenende

 

&

 

  • zum "Tag des Offenen Denkmals"  am 2.Sonntag im September des Jahres.

 

Ansonsten behalten wir uns vor zu entscheiden, wann/wem wir unsere Sammlungen und Einzelobjekte zeigen.

 

Wir vermitteln keine Rundfahrten mit Militärfahrzeugen und stellen auch keine Gutscheine hierfür aus.

 

Auf einem weiteren Vereinsgelände, der Bogendeckung/Shelter "Baer" (14913 Altes Lager # Niedergörsdorfer Allee 4), kann man unsere Ausstellung zur Flugplatzgeschichte und den Jägerleitstand (Bunker) besichtigen.

Zur Zeit ebenfalls nicht möglich!!!

 

Kontakt und Anfragen zur Ausstellung "Flugplatzgeschichte" und zum "Jägerleitstand":

Herr Helmut Stark - Tel.: 033 741 / 72 325 (Shelter "Albrecht")  

     
     

 

Foto: POp